So installieren und verwenden Sie TeamViewer unter Linux


So installieren und verwenden Sie TeamViewer unter Linux

Eine wirklich schnelle Möglichkeit, ohne Probleme mit einem Linux-PC eine Verbindung herzustellen, ist Teamviewer. Es ist ein beliebtes Tool unter IT-Profis. In Bezug auf Software ist es schwer zu schlagen. Vor allem, da das Tool nicht nur eine schnelle und einfache Möglichkeit bietet, remote auf PCs zuzugreifen, sondern es auch sehr einfach macht, mit der Person am anderen Ende zu kommunizieren, Dateien hin und her zu teilen und sogar PC-Verbindungen für später zu speichern. So verwenden Sie TeamViewer unter Linux:

SPOILER ALERT : Blättern Sie nach unten und sehen Sie sich das Video-Tutorial am Ende dieses Artikels an.

Installieren von Teamviewer unter Linux

Wenn Sie Teamviewer unter Linux installieren, keine Verteilung ist gleich. Das Unternehmen hat insgesamt eine großartige Unterstützung für Linux-Benutzer, aber einige Distributionen bekommen mehr Liebe als andere. So funktioniert das Tool auf Ihrem Linux-PC:

Ubuntu und Debian

Leider gibt es keine PPAs oder Debian-Repositories, die das TeamViewer-Tool enthalten. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass TeamViewer ein proprietäres Programm ist, und es ist illegal, die Software zu verteilen. Außerdem ist es nicht Open Source, das bedeutet, dass die Betreiber des Betriebssystems es sowieso nicht tun möchten. Zum Glück können Benutzer die Software mit einer Debian-Paketdatei installieren.

Um den Installationsvorgang zu starten, gehen Sie auf die offizielle Website und wählen Sie den Download-Button unter "Debian". Wenn der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie ein Terminalfenster und navigieren Sie mit dem Befehl CD zur Bash-Shell zum Downloads-Ordner auf Ihrem PC.


So installieren Sie Discord unter Linux

So installieren Sie Discord unter Linux

Discord ist ein Text / Voice- und Video-Chat-Client für Gamer, der schnell an Popularität gewinnt. Kürzlich kündigte das Programm die Linux-Unterstützung an, was bedeutet, dass Sie den beliebten Chat-Client jetzt für jede Linux-Distribution verwenden können. So können Sie Discord unter Linux installieren.

(Linux)

Hinzufügen von Facebook Messenger Chat unter Linux mit Pidgin IM

Hinzufügen von Facebook Messenger Chat unter Linux mit Pidgin IM

Vor langer Zeit verwendet Facebook XMPP für ihren Chat. Dieses Protokoll machte das Verbinden von Benutzerprofilen mit Chat-Clients (besonders unter Linux) sehr einfach. Vor ein paar Jahren hat das Social-Media-Unternehmen das alte Chat-Protokoll für seine eigene Lösung aufgegeben. Als Folge sind die alten Verbindungsmöglichkeiten zum Verbinden von Facebook Messenger-Chats mit externen Clients kaputt gegangen.

(Linux)