So laden Sie Ihre Google Music Library unter Linux über die Befehlszeile


So laden Sie Ihre Google Music Library unter Linux über die Befehlszeile

Google Music ist einer der wenigen etablierten kostenpflichtigen Musikdienste Linux ernst, und es genießt robuste, erstklassige Linux-Unterstützung. Wenn Benutzer ihren Linux-PC einschalten, wissen sie, dass sie das neueste Musik-Tool von Google installieren und alle ihre Dateien herunterladen / hochladen können, um sie zu hören, wo immer sie möchten. Für das Downloader-Tool von Google gibt es jedoch einige Nachteile. Für den Anfang ist es aufgrund einiger Einschränkungen von Google nicht möglich, es innerhalb einer virtuellen Maschine oder auf einem Terminal-basierten Server auszuführen. Um dieses Problem zu beheben, hat ein Entwickler auf Github ein Gmpydl; -Python-basiertes Programm erstellt, mit dem Sie sich bei Google anmelden und Ihre Google Music-Bibliothek über die Befehlszeile in Linux herunterladen können.

Installieren von Git und anderen Tools

Gmpydl benötigt einige Programme, Bibliotheken und andere Dinge, bevor etwas funktioniert. Das erste, was Sie brauchen, ist Git. Dieses Tool ist wichtig, da es möglich ist, den erforderlichen Gmpydl-Code herunterzuladen. Öffnen Sie ein Terminal und geben Sie Folgendes ein:

Ubuntu

 sudo apt install git

Arch Linux

 sudo pacman -S git

Fedora

 sudo dnf install git

OpenSUSE

 sudo zypper install git

Debian

 sudo apt-get install git

Als nächstes werden einige Python-Bibliotheken sowie einige Python-Werkzeuge benötigt. Die erste ist Python2. Dieser ist ein bisschen knifflig, da die meisten Linux-Distributionen Python bereits intensiv nutzen und es installiert haben sollten. Wenn Ihr PC Python 2 aus irgendeinem Grund nicht hat, müssen Sie es installieren. Zusätzlich wird PIP und die Python-basierte Google Music-Bibliothek gmusicapi benötigt.

Wenn es um die Installation von Python 2 geht, hat jedes Betriebssystem einen anderen Namen. Deshalb sollten Sie die Suchfunktion verwenden, um Python 2 zu finden. Ziehen Sie in Betracht, das Terminal und die "Suchfunktion" Ihrer Linux-Distribution zu verwenden.

Jede gängige Linux-Distribution unterscheidet sich bei der Suche nach Paketen. Auf Fedora lautet der Befehldnf search, in Arch istpacman -Ss, Ubuntu istapt search, OpenSUSE istzypper searchund Debian istapt-cache search. Verwenden Sie eines dieser Programme, um Python 2 zu finden und zu installieren. Installieren Sie auch pip. Denken Sie daran, dass es python2-pip, python-pip oder pip oder etwas ähnliches genannt werden könnte.


So laden Sie Ihre Google Music Library unter Linux über die Befehlszeile

So laden Sie Ihre Google Music Library unter Linux über die Befehlszeile

Google Music ist einer der wenigen etablierten kostenpflichtigen Musikdienste Linux ernst, und es genießt robuste, erstklassige Linux-Unterstützung. Wenn Benutzer ihren Linux-PC einschalten, wissen sie, dass sie das neueste Musik-Tool von Google installieren und alle ihre Dateien herunterladen / hochladen können, um sie zu hören, wo immer sie möchten.

(Internet)

So erstellen Sie einen SSH-Tunnel unter Linux

So erstellen Sie einen SSH-Tunnel unter Linux

Wenn Sie Online-Zensur vermeiden, kennen die meisten Benutzer "Proxys" und VPN-Dienste. Sie sind Werkzeuge, die Benutzern helfen, Dinge wie politische Zensur oder sogar nur IT-Regeln am Arbeitsplatz zu umgehen. Sie sind auch ziemlich gut für diejenigen von uns, die online paranoid sind und eine zusätzliche Ebene der Privatsphäre wollen.

(Internet)