Anpassen des MATE-Desktops


Anpassen des MATE-Desktops

Wenn Linux-Benutzer "traditioneller Desktop" sagen, beziehen sie sich höchstwahrscheinlich auf Mate. Dies liegt daran, dass die Desktopumgebung mit Gnome2 erstellt wurde. Zu einem bestimmten Zeitpunkt verwendete fast jede Linux-Distribution Gnome 2. Dies ist nicht mehr der Fall. Mate existiert, um das Erbe von Gnome 2 weiterzuführen (nachdem Gnome auf Gnome 3 gezogen ist). Heute macht Mate immer noch Wellen als eine der besten leichtgewichtigen und konfigurierbaren Desktop-Umgebungen. Es ist sehr beliebt, aber einige neue Linux-Benutzer sind sich nicht sicher, wie sie die MATE-Desktop-Umgebung anpassen sollen.

In diesem Artikel werden wir alle Möglichkeiten besprechen, wie Sie den Mate-Desktop anpassen und zu Ihren eigenen machen können.

Schnittstelle

Die Schnittstelle ist die grafische Benutzeroberfläche, die Mate verwendet. Das Standarddesign sieht ziemlich gut aus, aber es ist nicht jedermanns Sache.

So ändern Sie das standardmäßige Grafische Thema von Mathe: Beginnen Sie mit einem Rechtsklick auf den Desktop, um das Kontextmenü aufzurufen. Wählen Sie im Menü "Desktophintergrund ändern". Gehe zu "Thema" und suche dann nach dem "Anpassen" -Button. Daraufhin wird das Menü zur Anpassung des Themas geöffnet.

Suchen Sie den Tab "Steuerelemente" und durchsuchen Sie die Liste der installierten Designs. Diese Themen bezeichnen wir als "Schnittstelle". Wählen Sie ein Design aus und schließen Sie das Fenster.


5 Ausgezeichnete Download-Manager für Linux

5 Ausgezeichnete Download-Manager für Linux

Dateien werden über Ihren Internet-Browser heruntergeladen. Von Firefox über Chrome bis hin zu Safari zu Edge: Jeder hat einen ziemlich anständigen Download-Manager - und viele Benutzer sind mehr oder weniger einverstanden damit, was die Standard-Download-Manager in Bezug auf Funktionen bieten. Aus diesem Grund fragen sich einige Leute, ob Download-Manager noch relevant sind.

(Linux)

So hosten Sie NFS-Freigaben unter Linux

So hosten Sie NFS-Freigaben unter Linux

Wenn Sie ein mäßig erfahrener Linux-Benutzer oder ein Anfänger mit einem Server sind, greifen Sie hauptsächlich auf Dateien zu ist mit Samba. Viele tun dies, weil NFS so schwierig zu sein scheint. Es gibt so viele Schritte und kleine Dinge, die man im Vergleich zu etwas wie Samba oder sogar FTP richtig machen muss.

(Linux)