So erstellen Sie benutzerdefinierte Überschrift Stile in MS Word


So erstellen Sie benutzerdefinierte Überschrift Stile in MS Word

MS Office-Anwendungen haben Farbthemen. Am deutlichsten sind sie in PowerPoint, wenn Sie ein Farbschema für einen Präsentationsstil auswählen müssen. Sie existieren auch in Word, aber Sie werden es nicht wissen, es sei denn, Sie fügen eine Tabelle ein, fügen eine Form oder eine Überschrift hinzu. Die Farbe einer Überschrift hängt von den Farben ab, die Sie für Ihr Dokument auswählen. Wenn Ihnen Farbe, Schriftart und Stil nicht gefallen, können Sie in MS Word benutzerdefinierte Überschriftenformate erstellen. Sie können alles aus der Farbe, der Schriftart, der Größe und sogar den Stilen anpassen und es in eine Überschrift umwandeln, die Sie schnell aus der Stilgalerie übernehmen können.

Benutzerdefinierte Überschrift erstellen

Öffnen Sie eine MS Word-Datei und Tippen Sie Ihre Überschrift ein. Wählen Sie es aus und klicken Sie auf den kleinen Dropdown-Pfeil unten rechts im Feld "Stile".

Ein neues Fenster namens "Stile" wird geöffnet. Ganz unten in diesem Bereich befindet sich eine Schaltfläche für neue Stile. Klicken Sie darauf.

Ein neues Fenster wird geöffnet. Hier können Sie Ihren Stil zusammenstellen. Gib ihm einen Namen, damit du es später in der Style-Galerie leicht finden kannst. Ändern Sie den 'Style-Typ' in 'Verknüpft'. Als nächstes öffnen Sie das Dropdown-Menü "Stil basierend auf" und wählen Sie "Überschrift 1".


So gruppieren Sie Bilder und Formen in MS Word

So gruppieren Sie Bilder und Formen in MS Word

Sie können Formen in MS Word gruppieren. Es ist eine einfache Möglichkeit, Diagramme und Diagramme in der Textverarbeitung zu erstellen und sie einfach zu verwalten. Wenn Sie mehrere Formen gruppieren, können Sie ihnen die gleiche Formatierung auf einmal zuweisen, und es ist einfacher, sie zu verschieben, ohne ihre Reihenfolge zu verfälschen.

(MS-Oficce)

So sperren Sie eine PowerPoint-Präsentation vor der Bearbeitung

So sperren Sie eine PowerPoint-Präsentation vor der Bearbeitung

Wenn Sie jemals eine PowerPoint-Präsentation per E-Mail versenden müssen, besteht die Chance, dass sie bearbeitet wird es. Das ist nicht genau ein Problem. Eine Kopie der ursprünglichen Präsentation ist in Ihrer E-Mail immer noch sicher und Sie haben trotzdem eine Sicherungskopie davon. Das einzige Mal, wenn ein Problem auftritt, besteht die Möglichkeit, dass jemand versehentlich oder in betrügerischer Absicht die Präsentationskopie bearbeitet, die Sie verwenden möchten.

(MS-Oficce)