So installieren Sie benutzerdefinierte Designs und Icons in Linux


So installieren Sie benutzerdefinierte Designs und Icons in Linux

Im Gegensatz zu anderen Betriebssystemen erlaubt Linux Benutzern, alles aus dem Code anzupassen, der es funktioniert, wie es aussieht. Für diejenigen, die es satt haben, die gleiche benutzerfreundliche Oberfläche zu sehen, können Sie unter Linux eigene Designs und Icons installieren, um die Oberfläche besser aussehen zu lassen. Wo sind also die besten Orte, um benutzerdefinierte Designs zu finden?

Benutzerdefinierte Designs und Icons finden

Es gibt viele verschiedene Orte, die Benutzern die Möglichkeit bieten, benutzerdefinierte Icon-Designs sowie benutzerdefinierte Desktop-Umgebungsthemen herunterzuladen. Wenn Sie nur eine Google-Suche zu diesem Thema öffnen, erhalten Sie viele unterschiedliche Ergebnisse und Links zum Herunterladen. Es ist zwar nicht abwegig, Icons oder Themen von einer Website herunterzuladen, die Sie spontan finden, aber die Nutzer haben möglicherweise mehr Glück, wenn sie zu diesen Community-vertrauenswürdigen Themenseiten gelangen.

  • store.kde.org: Das offizielle KDE Geschäft. Hier können KDE-Benutzer Skins, Desktop-Designs und sogar benutzerdefinierte Widgets herunterladen.
  • gnome-look.org: Eine Website, die hochqualitativen Gnome-basierten Desktop-Designs sowie qualitativ hochwertigen Icon-Designs gewidmet ist.
  • deviantart.com: Eine Community zum Teilen von Bildmaterial, die sehr bekannt ist für kreative Linux-Desktopdesigns und hochwertige Symbolthemen.
  • Github: das Zuhause für fast alle Open-Source-Projekte (einschließlich benutzerdefinierter Symbole und Desktops) Themen für Linux). Ein großartiger Ort, auf dem Linux-Benutzer nach Themen suchen können.

So installieren Sie Symbole für einen Benutzer

Suchen Sie zuerst ein Symbol-Thema von einer der oben aufgeführten Websites und laden Sie es herunter. Einmal heruntergeladen, extrahieren Sie das Archiv, in das es hineinkommt. Sie wissen nicht, wie Sie das Icon-Thema extrahieren können? Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf "hier extrahieren". Der Dateimanager sollte automatisch einen Ordner erstellen und alles aus dem Archiv darin ablegen.

Um das Icon-Design zu installieren, öffnen Sie ein Terminalfenster und beginnen Sie mit der Eingabe dieser Befehle.

 mkdir -p ~ / .icons

Durch Erstellen von~ / .iconswird im Ausgangsverzeichnis des aktuellen Benutzers ein versteckter Symbolordner erstellt.


So hosten Sie einen Mumble-Server unter Linux

So hosten Sie einen Mumble-Server unter Linux

Viele gamerfreundliche Voice-Chat-Lösungen tauchen unter Linux auf. Viele dieser Lösungen werden jedoch in der Cloud gehostet, sind proprietär und kontrollieren vollständig die Benutzerdaten. Proprietäre Tools sind zwar praktisch, aber wenn Sie sich um Datenschutz und den Besitz Ihrer Daten kümmern, gibt es eine bessere Möglichkeit, mit Ihren Freunden zu chatten.

(Linux)

Wiederherstellen gelöschter Dateien unter Linux mit Photorec

Wiederherstellen gelöschter Dateien unter Linux mit Photorec

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, gelöschte Dateien unter Linux wiederherzustellen. Die benutzerfreundlichste Option ist jedoch ein Terminal-Tool namens Photorec. Damit können Benutzer Partitionen und ganze Festplatten nach verlorenen Dateien durchsuchen. Das Beste daran: Das Tool funktioniert mit allen Arten von Dateisystemen, nicht nur mit Linux-Systemen.

(Linux)