5 Wege zum Bearbeiten eines PDFs unter Linux


5 Wege zum Bearbeiten eines PDFs unter Linux

Das PDF-Dateiformat ist ein echter Schmerz. Es ist nicht linear und schwer zu manipulieren. Leider ist es auch das bevorzugte Format für Online-Dokumente und Formulare, was bedeutet, dass Sie es verwenden müssen, ob Sie es mögen oder nicht. Manchmal müssen Sie eine PDF-Datei ausfüllen oder bearbeiten, und das ist es. Wie können Sie ein PDF unter Linux bearbeiten, ohne die proprietäre Acrobat-App von Adobe zu verwenden? Hier sind 5 Apps, mit denen Sie ein PDF unter Linux mit wenig Aufwand bearbeiten können.

1. PDF-Escape

PDF-Escape ist ein sehr praktischer PDF-Editor, der überhaupt keinen Download benötigt. Stattdessen können Benutzer dieses Tool direkt aus dem Internet in jedem gängigen Webbrowser verwenden. Dieses Tool ist wahrscheinlich das Beste, wenn Sie ein PDF-Formular ausfüllen oder grundlegende Bearbeitungen vornehmen müssen. Ziehen Sie einfach ein beliebiges PDF in den Bereich "hier ablegen" und laden Sie es hoch. Dann klicken Sie auf den "Upload" -Button. Danach können Sie PDF-Dateien direkt im Browser bearbeiten. Mit PDF Escape können Sie Anmerkungen hinzufügen, PDF-Dateien erstellen und eine PDF-Datei mit einem Kennwort schützen.

2. Master PDF Editor

Master PDF Editor ist ein kostenpflichtiges PDF-Bearbeitungstool für Linux, Mac OS und Windows. Wenn Sie ein Linux-Benutzer sind, der dringend hochwertige PDF-Bearbeitungsfunktionen benötigt, sollten Sie diese App in Betracht ziehen. Wie die meisten PDF-Bearbeitungstools unterstützt Master PDF Editor die vollständige PDF-Bearbeitung (Text, Bilder und alles). Darüber hinaus können Benutzer XPS-Dateien in PDF-Dateien konvertieren, Steuerelemente, Kontrollkästchen und Listen zu PDFs hinzufügen, einzelne Seiten in verschiedene Bilddateiformate exportieren, ein leistungsfähiges Werkzeug zur Bearbeitung von PDF-Schriftarten und vieles mehr.

Linux steht außer Frage Benutzer, die ernsthaft mit PDF-Dateien arbeiten, sollten diese App in Betracht ziehen. Es ist ein bisschen schade, dass es Geld kostet, und ist nicht Open Source, aber die Funktionen machen es die $ 49,99 für die Vollmaster-Version wert.


4 Beste Linux-Distributionen für die Installation auf einem Google Chromebook

4 Beste Linux-Distributionen für die Installation auf einem Google Chromebook

Google ist dafür verantwortlich, Computer in die Hände von immer mehr Menschen zu bekommen. Sie subventionieren die Kosten von Chromebooks, und als Ergebnis haben mehr Menschen Laptops. Das Problem ist, dass das Betriebssystem auf diesen Chrome-Geräten gesperrt ist, die Privatsphäre der Nutzer nicht respektiert und außerhalb des Webbrowsers nicht viel zu bieten hat.

(Linux)

Anpassen des MATE-Desktops

Anpassen des MATE-Desktops

Wenn Linux-Benutzer "traditioneller Desktop" sagen, beziehen sie sich höchstwahrscheinlich auf Mate. Dies liegt daran, dass die Desktopumgebung mit Gnome2 erstellt wurde. Zu einem bestimmten Zeitpunkt verwendete fast jede Linux-Distribution Gnome 2. Dies ist nicht mehr der Fall. Mate existiert, um das Erbe von Gnome 2 weiterzuführen (nachdem Gnome auf Gnome 3 gezogen ist).

(Linux)