So entfernen Sie Bloatware von Windows 10 mit einem PowerShell-Skript


So entfernen Sie Bloatware von Windows 10 mit einem PowerShell-Skript

Windows 10 hat Bloatware. Es ist der einzige ständige Fehltritt, den Microsoft weiterhin mit dem Betriebssystem macht. Betriebssysteme, sowohl für Desktop-Computer als auch für mobile Geräte, ermöglichen Benutzern das Entfernen von Standard-Apps. Im Gegensatz dazu hat Windows 10 seinem Betriebssystem nutzlose Apps und sogar Spiele hinzugefügt. Zusätzlich zu den installierten Spielen installiert Microsoft auch Apps, die der durchschnittliche Benutzer höchstwahrscheinlich nicht verwendet, z. 3D-Erbauer. Sie können sie entfernen, aber es braucht Zeit. Windows10Debloater ist ein PowerShell-Skript, das Bloatware von Windows 10 entfernen kann, ohne etwas zu kaputt zu machen.

Es gibt viele Apps und abgedroschene Lösungen, um Bloatware von Windows 10 zu entfernen. Einige sagen, dass Sie Apps einzeln deinstallieren müssen, was funktioniert, wenn Sie nur Candy Crush von Windows 10 entfernen möchten. Wenn Sie alle unnötigen Apps loswerden wollen, ist dieses Skript eine vernünftige Lösung, die nichts kaputt macht. und das kann Dinge wiederherstellen, wenn etwas schief geht.

Bloatware entfernen

Windows10Debloater herunterladen. Es ist ein PowerShell-Skript, das Sie mit der rechten Maustaste anklicken und mit PowerShell ausführen können. Damit es jedoch funktioniert, müssen Sie die PowerShell-Ausführungsrichtlinie ändern, damit sie Änderungen an Ihrem System vornehmen kann. Die beiden Modi, in denen dieses Skript ausgeführt wird, sind: Lautlos und interaktiv.

Der Lautlos-Modus behandelt alles für Sie, während der interaktive Modus fragt, ob Sie einen Wiederherstellungspunkt usw. erstellen möchten.


Hervorheben von Text und Hinzufügen von Notizen zu ePub-Dateien in Microsoft Edge

Hervorheben von Text und Hinzufügen von Notizen zu ePub-Dateien in Microsoft Edge

Microsoft Edge ist nicht nur Ihr durchschnittlicher Browser. Es ist auch ein eBook-Reader, also können Sie ePub-Dateien anzeigen. Das ist etwas, was moderne Webbrowser wie Chrome und Firefox nicht können. Microsoft hat dieses Feature mit dem Creators Update in Edge integriert, als es auch Bücher im Windows Store einführte.

(Windows)

So beheben Sie den Datei-Explorer 'Arbeiten mit ihm' Nachricht in Windows 10

So beheben Sie den Datei-Explorer 'Arbeiten mit ihm' Nachricht in Windows 10

In Windows 10 öffnet Datei-Explorer bei a Ort namens 'Schnellzugriff'. Der Schnellzugriff ist kein echter Ort auf Ihrem System. Sie werden keinen Ordner in Ihrem Benutzerordner finden, der als Schnellzugriff bezeichnet wird. Dieser Speicherort und die darin enthaltenen Dateien und Ordner werden aktualisiert, wenn Sie Ihren PC verwenden.

(Windows)