Whitelist-Apps im SmartScreen unter Windows 10


Whitelist-Apps im SmartScreen unter Windows 10

Der SmartScreen in Windows 10 ist eine Sicherheitsfunktion, die Sie daran hindert, unsignierte Apps auszuführen. und Vermietungs-Apps nehmen ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis Änderungen an Ihrem System vor. Es stellt sicher, dass Endbenutzer keine schädlichen Apps ausführen und ihre Systeme infizieren. Es ist leicht genug zu umgehen, aber der Schutz ist begrenzt. Ein Nachteil des SmartScreen ist, dass er sich nicht mehr erinnert, welche Apps ein Benutzer ausgewählt hat. Sie müssen Apps im SmartScreen manuell auf die Whitelist setzen, damit sie bei jeder Ausführung nicht mehr angezeigt werden.

Whitelist Apps in SmartScreen

Bevor Sie eine App im SmartScreen auf die Whitelist setzen können, müssen Sie die App mindestens einmal ausführen. Wenn Sie dies tun, wird SmartScreen dies vorhersehbar blockieren. Sie werden die folgende Nachricht auf Ihrem Bildschirm sehen. Klicken Sie auf "Weitere Informationen", und klicken Sie auf die Schaltfläche "Trotzdem ausführen".

Sobald Sie dies getan haben, kehren Sie in den Ordner mit der EXE der App zurück. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die EXE-Datei, und wählen Sie im Kontextmenü Eigenschaften aus.

Wechseln Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte Allgemein. Im unteren Bereich sehen Sie den Abschnitt "Sicherheit" mit der Meldung "Die Datei stammt von einem anderen Computer und ist möglicherweise blockiert, um den Computer zu schützen". Daneben ist eine Box namens 'Unblock'. Überprüfen Sie es und erteilen Sie Administratorrechte, um die Änderung auszuführen.


So beenden Sie die automatische Anmeldung von Skype unter Windows 10

So beenden Sie die automatische Anmeldung von Skype unter Windows 10

Es gibt zwei verschiedene Skype-Apps, die Sie unter Windows 10 verwenden können Win32-Desktop-Version, die wir seit dem Start von Skype verwenden. Es wurde in der Vergangenheit mehrmals aktualisiert, aber es ist immer noch eine Win32-App, die Sie manuell herunterladen und auf Ihrem System installieren müssen.

(Windows)

Freigeben von Speicherplatz mit Storage Sense in Windows 10

Freigeben von Speicherplatz mit Storage Sense in Windows 10

Interne Festplatten sind groß genug, dass der durchschnittliche Benutzer nicht jemals keinen Platz mehr haben. Filme und Ähnliches werden normalerweise auf externen Laufwerken gespeichert, sodass nur Dokumente oder Apps Platz beanspruchen. Dennoch können sich Junk-Dateien im Laufe der Zeit immer noch auf Ihrem Laufwerk ansammeln und letztendlich viel Speicherplatz belegen.

(Windows)