BZR ist ein schlanker tragbarer Musikplayer mit Unterstützung für 480 Formate


BZR ist ein schlanker tragbarer Musikplayer mit Unterstützung für 480 Formate

Fast jeder mag es, Musik zu hören. Aus diesem Grund liefern OS-Hersteller einen Media Player, der mit ihren Betriebssystemen ausgeliefert wird. So wie Windows Media Player mit Microsoft Windows geliefert wird, können Sie Ihre lokale Musikbibliothek schnell abspielen. Aber ehrlich gesagt greifen Audiophile normalerweise auf Apps von Drittanbietern wie Foobar, Music Monkey oder WinAmp usw. zurück, da diese mit einer Fülle von Funktionen ausgestattet sind, die in einer grundlegenden Media-Management-App wie WMP nicht zu finden sind. Wenn Sie mit der Anzahl der von Ihrem aktuellen Musikplayer unterstützten Musikformate nicht zufrieden sind, versuchen Sie BZR Player . Diese portable Windows-Anwendung bietet Unterstützung für eine beeindruckende Anzahl von Formaten und ist ein Muss für diejenigen, die Musik in einer Vielzahl von Formaten haben. Während dieses Schreibens unterstützt die Anwendung eine erstaunliche 480 spielbare Formate einschließlich MP3, OGG, Amiga MOD, FLAC, Atari YM, Nintendo NSF und viele andere. Das ist die umfangreichste Unterstützung für Musikformate, die ich bisher in jedem Media Player gesehen habe.

Die Unterstützung von Dateiformaten ist nicht das einzige, wo BZR Player wirklich glänzt; Es hat einige handliche und leistungsstarke Funktionen, um Ihren Musikkonsum angenehmer zu machen. Mit der Archivfunktion von BZR können Sie beispielsweise Audiodateien direkt aus Archiven wie ZIP, RAR, 7-ZIP, LHA, ATR, BZIP2 usw. abspielen. Dann gibt es die Musteransicht, die das Anzeigen von Notizen für Formate wie AHX, Hiventacker, Screamtracker 3, Digi Booster, Star Trekker, Spielemacher, Sound / Pro / Noise Tracker und Ice Tracker ermöglicht. Zu den etwas fortgeschritteneren Seiten des Programms, unterstützt das Programm auch mehrere Sound-Engines wie SIDPlay, Adplug, Libmodplug, Game Music Emu, FLOD und TFMX.

Eine gute Anwendung ist nicht alles über gutes Aussehen und eine Wagenladung von Funktionen obwohl; es muss auch intuitiv zu bedienen sein. Zum Glück ist BZR Player in dieser Abteilung auch ziemlich gut. Sie können schnell anfangen, Ihre Lieblingsspur durch einfaches Ziehen und Ablegen zu spielen; Lassen Sie einfach eine einzelne Datei oder sogar einen Ordner mit mehreren Titeln über den Player fallen, und alle Dateien werden in einem optimierten Prozess zur Wiedergabeliste hinzugefügt. Die Benutzeroberfläche enthält Playback-Schaltflächen am unteren Rand sowie eine Suchleiste. Es enthält ein virtuelles Punktmatrix-Display, das Informationen über den aktuellen Song einschließlich Name, Bitrate, Format, Spielzeit usw. anzeigt. Auf der rechten Seite befinden sich Regler für Lautstärke, Tonhöhe und Audio-Balance sowie Umschaltknöpfe für Lautstärke-Normalisierung und Reverb effect, shuffle and repeat.

Zusätzlich zur Hauptansicht des Players können Sie einige kleine Applets über kleine Radioknöpfe rechts unten aufrufen, um Funktionen wie das Öffnen einer Datei und das Umschalten der Wiedergabeliste, Dateiinformationen und Musteransichten aufzurufen . Mit dem Player können Sie mehrere Wiedergabelisten hinzufügen und speichern, um Ihre Musiksammlung gut organisiert und leicht zugänglich zu halten. Das heißt, Sie können auch Lesezeichen für Audio-Streams aus dem Internet hinzufügen, d. H. Die über Shoutcast usw. gefundenen Radio-Stream-URLs. Das Dateiinformations-Applet gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die aktuelle Datei, die über id3v1 / id3v2-Tags abgespielt wird.


So erhalten Sie Windows Media Player in Fall Creators Update - Windows 10

So erhalten Sie Windows Media Player in Fall Creators Update - Windows 10

Microsoft hat einige seiner beliebtesten Apps eingestellt. Vor ein paar Monaten gab es ziemlich viel Aufschrei als Nachrichten begannen zu zirkulieren, dass Microsoft Paint entfernen würde. Es stellt sich heraus, dass Paint aus dem Windows Store heruntergeladen werden kann. Es ist nicht mehr in der Entwicklung und ist seit einer Weile nicht mehr.

(Windows)

So aktivieren / deaktivieren Sie die automatische Vervollständigung für Datei-Explorer in Windows 10

So aktivieren / deaktivieren Sie die automatische Vervollständigung für Datei-Explorer in Windows 10

Dateinavigation ist ziemlich einfach in Windows, aber wenn Sie den Datei-Explorer verwenden oder das Windows-Dialogfeld zum Öffnen der Registrierung oder des Gerätemanagers, Sie müssen sich daran erinnern, wie es heißt. Sie können den Geräte-Manager nicht einfach in die Adressleiste des Datei-Explorers oder im Dialogfeld "Ausführen" eingeben, um die App zu öffnen.

(Windows)