Anhänge für Google Mail kommentieren Kommentare hinzufügen und auf Dateien zeichnen [Chrome]


Anhänge für Google Mail kommentieren Kommentare hinzufügen und auf Dateien zeichnen [Chrome]

Die Google Mail-Konversationen zeigen, dass Google versteht, wie Nutzer E-Mails lesen, mit ihnen Schritt halten und sie weiterverfolgen. Es ist sicher zu sagen, dass Gmail einen guten Job macht, Benutzern die meisten Funktionen zu geben, die sie von einem effizienten E-Mail-Dienst benötigen. Google Mail deckt zwar die meisten Grundlagen ab, scheint aber keine Notizfunktion zu haben und es ist zweifelhaft, ob Google eine solche hinzufügen könnte. Google hat Keep und allenfalls können wir hoffen, dass es einiges mit Gmail integrieren wird, aber das ist schon wieder ein großer Schritt. Anhänge in Gmail annotieren ist eine Chrome-Erweiterung, mit der Sie Anhänge mit Anmerkungen versehen können. Sie können Text hinzufügen oder auf sie zeichnen. Die Annotation dient sowohl Ihrem Nutzen als auch dem Vorteil für jeden, an den Sie die Datei weiterleiten. Sie können eine Notiz darüber hinterlassen, was ein bestimmtes Dokument enthält, oder Sie können über die Erweiterung Feedback zu dem Dokument geben, bevor Sie es an jemanden weiterleiten, der wiederum Ihre Kommentare lesen kann.

Annotate-Anhänge installieren und loslegen zu Ihrem Posteingang. Wählen Sie eine E-Mail mit einem Anhang aus und bewegen Sie den Mauszeiger über eine Datei. Neben den Download- und Google Drive-Symbolen wird ein neues Symbol angezeigt.

Klicken Sie auf das Symbol, um den Anhang im Editor zu öffnen. Hier müssen Sie auch zulassen, dass die Erweiterung eine Verbindung mit Ihrem Google Mail-Konto herstellt. Der Anhang kann abhängig von seiner Größe verschoben werden und die Symbolleiste kann auch gezogen und neu positioniert werden.


Wie man Twitter-Threads in langer Postform liest

Wie man Twitter-Threads in langer Postform liest

Twitter hat eine Grenze von 140 Zeichen, die Benutzer immer versuchen herumzukommen. Die Zeichenbeschränkung bedeutet, dass eine Menge ungesagt bleibt. Die Kürze macht es so, dass vieles missverstanden wird und viele Argumente folgen. Twitter hat mit ein paar verschiedenen Möglichkeiten gespielt, um Twitter-Interaktionen im Auge zu behalten, und Nutzer haben es in Form von Twitter-Threads genutzt.

(Web)

So öffnen Sie immer YouTube-Videos im Theatermodus

So öffnen Sie immer YouTube-Videos im Theatermodus

YouTube hat vor einigen Jahren den Theatermodus eingeführt. Der Theatermodus schiebt die vorgeschlagenen Videos unter den Videoplayer. Der Videoplayer selbst sitzt auf einem schönen schwarzen Hintergrund. Es ist ohne Zweifel das bessere Seherlebnis. Leider weiß YouTube nicht mehr, welchen Anzeigemodus du bevorzugst.

(Web)